Kosten

Nichts ist umsonst, selbst der Tod kostet das Leben.

Auch wir können unsere Beratungsleistung nicht kostenlos anbieten.
Unsere Leistungen rechnen wir nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) in Verbindung mit dem Vergütungsverzeichnis (VV-RVG) ab, sofern keine schriftliche Vereinbarung zur Honorarfrage getroffen wurde.

In manchen Fällen, gerade wenn sie ziemlich komplex sind, vereinbaren wir mit Ihnen ein Zeithonorar, welches sachlich und nach dem Wert der Angelegenheit angemessen ist und sofern die Abrechnung nach dem RVG nicht zwingend vorgeschrieben ist.

Eine Vereinbarung auf Grundlage eines Erfolgshonorars, wie auch die kostenlose Beratung, sind nach den Bestimmungen der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) untersagt und daher standeswidrig.

Damit Sie Ihre Kosten dennoch im Überblick behalten, erstellen wir Ihnen auf Wunsch selbstverständlich eine Kostenkalkulation vorab. In jeder Phase des Mandats stehen wir Ihnen bezüglich der kostenrechtlichen Aspekte, gerne Rede und Antwort.

Einen Prozesskostenrechner finden Sie auch auf unserer Seite unter Service.

Falls Sie eine Rechtschutzversicherung abgeschlossen haben, bemühen wir uns für Sie auch gerne um eine entsprechende Deckungszusage.

Bitte beachten Sie:
Die freie Anwaltswahl, auch bei einer vorhandenen Rechtschutzversicherung, gilt uneingeschränkt. Einer Empfehlung Ihrer Versicherer müssen Sie nicht zwangsläufig folgend und können von daher jederzeit den Rechtsanwalt Ihres Vertrauens beauftragen.